Über mich

Sitzungen

Für wen?
Raum für bewusstSein
Ontologische Kinesiologie

Kinder

Kinder haben ihre eigene Sicht von der Welt, zu der wir Erwachsenen oft nicht so leicht Zugang haben. Mit feinen Antennen nehmen sie ihre Umwelt wahr, und ihre Themen sind nicht selten solche, die auch etwas in uns Eltern selbst widerspiegeln:

Trennungsangst – Lernprobleme – Angst vor… - Bettnässen – Wutanfälle – Unwohlsein (Bauchweh) – chronische Beschwerden - …

In der Sitzung nähern wir uns dem Thema an, wir beobachten das Kind, schauen was es zulässt und WIE es sein Thema zeigt. Je kleiner die Kinder sind, desto mehr bleiben wir auf der non-verbalen Ebene. Mit Muskeltest erhalten wir Hinweise auf die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, bzw. auf das, was zum Vorschein gebracht werden möchte. Je nach Situation wird der Muskeltest entweder am Kind selbst oder an der Mutter/am Vater durchgeführt.

Ein zentrales Thema der ontologischen Arbeit mit Kindern ist, dass der momentane Entwicklungsstand wahrgenommen und tatsächlich zugelassen wird, so wie er ist. Sobald das Kind sich in seiner Entwicklung verstanden fühlt, gewinnt es die Sicherheit, den nächsten Schritt zu tun. Um dieses Verstehen wird sich unsere Sitzung drehen.

  • Erwachsene
  • Schwangere & Babys
  • Kinder